Fünfgiebelhaus | Kiel

Bauherr:

NGEG Norddeutsche Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Fertigstellung:

2023

Anschrift:

Waitzstraße 75
24105 Kiel

Führungszeit:

Samstag, 24. Juni 2023,
10.00 Uhr und 12.00 Uhr und 14.00 Uhr

UND

Sonntag, 25. Juni 2023,
10.00 Uhr und 12.00 Uhr und 14.00 Uhr

 

Architekten:
rimpf Architektur & Generalplanung (LPH 2 – 9)
KADEN + LAGER (Wettbewerb)
Fotos: Amelie Schoop; rimpf Architektur & Generalplanung

Der Neubau in der Waitzstraße zwischen Knooper Weg und Droysenstraße schließt die städtebauliche Lücke und korrigiert die Baufluchten mit der neuen Baumreihe. Das Gebäude mit Ziegelfassaden ist aus der Umgebung abgeleitet, jedoch sind die Satteldächer um 90° verdreht und zurückversetzt. Fünf asymmetrisch verlaufende Giebel nehmen spielerisch das Dachthema der Umgebung auf. Die klar gegliederte Fassade mit wenigen, scheinbar zufällig arrangierten Panoramakuben als Interpretation der traditionellen Vorbauten und Erker des Kieler Stadtbildes ist nur für die Gewerbenutzung aufgebrochen. Durch die unterschiedlich großen Balkone und versetzte Fenster der Südfassade entsteht ein Bild der Vielfalt und spiegelt die dahinterliegende Wohnnutzung von Menschen unterschiedlichen Alters und sozialer Herkunft wider.

Der Wohnungsmix lässt jede Konstellation sozialen Zusammenlebens mit Single-Studenten, Familien, Wohngemeinschaften, und durchmischten Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderungen zu. Ein Mobilitätskonzept mit Elektro-Ladestationen, Carsharing-Fahrzeugen sowie Fahrrad-Stellplätzen in der Tiefgarage und im Außenbereich, der Bereitstellung von Leihfahrrädern und Leih- Lastenfahrrädern ist ein Beitrag zur CO2 Einsparung und Beitrag zur autoreduzierten Innenstadt.

Zurück