Ergebnisse der 4. Corona-Befragung - Gemeinsame Umfrage der Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer

4. Corona-Kurzbefragung zeigt: Planungsbüros stemmen sich weiterhin gegen Auswirkungen der Pandemie

Die Zahl der Planungsbüros, die negative wirtschaftliche Folgen spüren, ist in den vergangenen 12 Monaten kontinuierlich zurückgegangen. Nach wie vor gibt jedoch ein Drittel der Befragten an, unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu leiden. Ebenfalls gut 30 Prozent der Büroinhaber erwarten für die kommenden drei Monate eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage. Betroffen sind vor allem Büros mit gewerblichen und öffentlichen Auftraggebern. Das ergab die vierte bundesweite Befragung von Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer, an der sich mehr als 5.000 Planerinnen und Planer beteiligten.

In der Anlage erhalten Sie die Ergebnisse.

 

18.05.2021

 
zur Übersicht