Tag der Architektur
und Ingenieurbaukunst
Suche verbergen
Infobutton
Infobutton

Architekten- / Ingenieursuche

Mit der Architekten- und Ingenieurssuche können Namen und Kontaktdaten der bei der Kammer eingetragenen Personen abgefragt werden.
Infobutton

Volltextsuche

Die "Volltextsuche" durchsucht alle auf den Seiten der Kammer hinterlegten Dokumente und Seiten nach dem gesuchten Begriff.

Probleme bei der Vergabe? VOB/A – Stoffpreisgleitklausel - Landesrecht aktuell

Donnerstag, 16. Februar 2023, 09.00 – 16.30 Uhr | AIK SH, Kiel

Referent: Dipl. Ing. Ralf Neumann  – ehemals Innenministerium SH

Gebühr:  170,00 €  für Mitglieder  |  175,00 €  für Listenzugehörige  |  220,00 €  für Gäste

Öffentliche Auftraggeber haben auch aktuell – trotz angespannter Rahmenbedingungen – einen großen Baubedarf, der gedeckt werden will. Elementare Voraussetzung ist nicht nur die richtige Anwendung der VOB/A sondern auch die Reaktion auf die Materialpreise mit einer Stoffpreisgleitklausel,  die im 1. Teil des Seminars ausführlich behandelt wird. Die Gleitklausel ermöglicht es dem Bieter ohne spekulieren zu müssen zu aktuellen Preisen anzubieten. Die Abrechnung erfolgt dann nach der aktuellen Situation, die die positive oder negative Preisentwicklung spiegelt. Dieses ist für beide Vertragspartner die fairste Lösung. Öffentliche Auftraggeber sehen immer häufiger die Anwendung der Gleitklausel vor, da es sonst Probleme bei der Angebotseinholung gibt und hiermit deutlich wirtschaftlichere Lösungen erzielt werden können. Die Gleitklausel ist aktuell für Angebotseinholungen nahezu unverzichtbar.

Bisher scheuten viele wegen des damit verbundenen großen Aufwands und der Unkenntnis  – zunächst beim Auftraggeber – zurück!   Nun gibt es eine deutliche Vereinfachung die ergänzt durch zusätzliche Tipps zur Handhabbarkeit ausführlich auch an einem Beispiel vorgestellt wird.  Dabei sollen die Teilnehmenden eingebunden werden, die dazu ein Notebook o.ä. mitbringen sollten, um ins Internet zu kommen. Ein Smartphone ist wegen zu geringer Bildschirmgröße ungeeignet.

Im 2. Teil des Seminars wird kurz der aktuelle Stand des Landesrechts zum Vergaberecht bzw. zu Änderungen und Ergänzungen vorgestellt.

Im 3. Seminarteil werden nach der Devise „Fehler erkennen – Fehler vermeiden“ häufig auftretende Probleme und Fragen zu Vergabeentscheidungen ergänzt um entsprechende Rechtsprechungen behandelt.

 

Veranstaltungsort: 

Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 71
24105 Kiel

Organisatorisches:

Hier geht es zur Anmeldung.

 

 
zur Übersicht

Für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.