Tag der Architektur
und Ingenieurbaukunst
Suche verbergen
Infobutton
Infobutton

Architekten- / Ingenieursuche

Mit der Architekten- und Ingenieurssuche können Namen und Kontaktdaten der bei der Kammer eingetragenen Personen abgefragt werden.
Infobutton

Volltextsuche

Die "Volltextsuche" durchsucht alle auf den Seiten der Kammer hinterlegten Dokumente und Seiten nach dem gesuchten Begriff.

1. Änderungsnovelle zum GEG vom 1.1.2023 und Übersicht zu Neuerungen zur Bundesförderung für effiziente Gebäude - Konsequenzen für den Neubau

Montag, 19. Juni 2023, 09.00 – 16.30 Uhr | Online

Referent: Dipl.-Ing. Stefan Horschler 

Gebühr:  165,00 €  für Mitglieder  |  170,00 €  für Listenzugehörige  |  210,00 €  für Gäste

Am 1.1.2023 ist die erste Änderungsnovelle zum Gebäudeenergiegesetz in Kraft getreten. Hierin ergeben sich einerseits Verschärfungen für den Jahres-Primärenergiebedarf für Wohn- und Nichtwohngebäude und andererseits Neuerungen zum Nachweis und der Anrechnungen von PV-Strom. Für Planer und Investoren werden Stellschrauben zur kostengünstigen Umsetzung wichtiger denn je.

Seit 2022 wurden eine Reihe von Änderungen zur Bundesförderung für Effiziente Gebäude vorgenommen. Für zu errichtende Wohn- und Nichtwohnungsbau gibt es nur noch Effizienzhausniveau 40 NH. Hierzu werden im Seminar die unterschiedlichen Nachhaltigkeitssysteme vorgestellt und exemplarisch die Inhalte einige Bewertungssysteme und des Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG) dargestellt und erläutert.

Im Seminar werden wesentliche Planungs- und Ausführungskonsequenzen vorgestellt und anschaulich an praktischen Beispielen erläutert.

Folgende Aspekte werden unter anderem im Seminar behandelt:

–     Energetische Anforderungen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude gemäß Änderungsnovelle
       zum Gebäudeenergiegesetz (GEG)
–     Stellschrauben zur kostengünstigen Umsetzung
–     Effizienzhausnachweise 40 NH im Neubau nach BEG
a) Übersicht zu den Nachhaltigkeitssystemen
b) Inhalte der Nachhaltigkeitsbewertungen
c) Inhalte des Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG)

Organisatorisches:

Alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt in einer gesonderten E-Mail. 

Anerkennung Energieeffizienz-Expertenliste

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),  8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet. 

Bitte beachten Sie, dass dieser Fortbildungscode ausschließlich für die Verlängerung und nicht für die Neueintragung in der EEE-Liste genutzt werden kann.

Der Fortbildungscode geht den Teilnehmenden nach der Veranstaltung zu.

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung. 

 

 
zur Übersicht

Für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.