Tag der Architektur
und Ingenieurbaukunst
Suche verbergen
Infobutton
Infobutton

Architekten- / Ingenieursuche

Mit der Architekten- und Ingenieurssuche können Namen und Kontaktdaten der bei der Kammer eingetragenen Personen abgefragt werden.
Infobutton

Volltextsuche

Die "Volltextsuche" durchsucht alle auf den Seiten der Kammer hinterlegten Dokumente und Seiten nach dem gesuchten Begriff.

Neuerungen zur Quantifizierung von Wärmebrücken im Lichte der neuen DIN 4108 Beiblatt 2 - Neubau und/auch im Altbau anwendbar?

Dienstag, 27. April 2021 | 09.00 – 16.30 Uhr | Online

Referent: Stefan Horschler, Architekt, Hannover |

Gebühr:  165,00 €  für Mitglieder  |  170,00 €  für Listenzugehörige  |  210,00 €  für Gäste  |  

 

Schon seit vielen Jahren wird die DIN 4108 Bbl 2 zur Planung von Maßnahmen zur Minimierung von Wärmebrücken sowohl in öffentlich-rechtlichen, als auch KfW-Nachweisen angewendet.  Eine konsequente Anwendung wurde jedoch häufig dadurch erschwert, dass viele Details konstruktiv nicht oder nur unvollständig abgebildet waren.

Die DIN 4108 Beiblatt wird sehr häufig im Zusammenhang mit energetischen Nachweisen im Neubau (Wohn- und Nichtwohnbau) angewendet. Da aber das eigentliche Energieeinsparpotential im Altbau zu finden ist, stellt sich die Frage inwieweit insbesondere das neu Beiblatt 2 auch im (sanierten) Altbau für KfW-Nachweise angewendet werden kann.

Das Seminar stellt die wesentlichen Neuerungen vor und geht für typische Anschlusssituationen der Anwendbarkeit auch im Altbau nach.

Wesentliche Neuerungen sind:

  • Vervollständigung der Planungsbeispiele innerhalb der vorhandenen Konstruktionsarten
  • Aufnahme von neuen Anschlusssituationen und Konstruktionsarten:  u.a. Tiefgarage, Treppenhaus, Stahlbetonkonstruktionen, Aufnahme von Stahlbetondetails
  • Ausweitung von Bagatellbeispielen
  • Zusammenfassung von Nachweisregeln für den detaillierten Wärmebrückennachweis
  • Ausweisung von Anschlusslösungen, die zu einem verminderten Wärmebrückenzuschlag führen

Im Seminar werden die energetischen Grundlagen zu Wärmebrücken für Neu- und Altbauten, für öffentlich-rechtlichen Nachweise und KfW-Nachweise erläutert und die Neuerungen der neuen DIN 4108 Bbl 2 vorgestellt und mit baupraktischen Beispielen erläutert. Das Seminar richtet sich an Ingenieure und andere Planer, die sich vertieft mit den Nachweismethoden und Einflussgrößen von Wärmebrücken beschäftigen möchten.

Veranstaltungsort: Online

Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie vorab via E-Mail.

Hier geht es zur Anmeldung. 

 
zur Übersicht

Für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.