Tag der Architektur
und Ingenieurbaukunst
Suche verbergen
Infobutton
Infobutton

Architekten- / Ingenieursuche

Mit der Architekten- und Ingenieurssuche können Namen und Kontaktdaten der bei der Kammer eingetragenen Personen abgefragt werden.
Infobutton

Volltextsuche

Die "Volltextsuche" durchsucht alle auf den Seiten der Kammer hinterlegten Dokumente und Seiten nach dem gesuchten Begriff.

Bauleiter Teil 2: Die richtige Reaktion des Bauleiters auf Bauablaufstörungen

Donnerstag, 16. November 2022, 09.00 – 13.00 Uhr | Online

Referent: Frank Zillmer, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Gebühr:  80,00 €  für Mitglieder  |  85,00 €  für Listenzugehörige  |  105,00 €  für Gäste

 

Ihr Bauablauf gerät ins Stocken und es treten Bauablaufstörungen auf: Wie sehen jetzt die nächsten Schritte aus? Behinderungen und ihre Folgen müssen nicht nur von Auftraggebern, sondern auch von ihren Beratern bewertet werden.

Je nachdem, ob ein BGB- Bauvertrag oder ein VOB/B – Bauvertrag vorliegt, haben die Beteiligten unterschiedliche Möglichkeiten. Außerdem können die Verträge von Architekten und Ingenieuren selbst auch von Bauablaufstörungen betroffen sein.

Nach dem Seminar

  • können Sie Bauablaufstörungen erkennen, bewerten und wissen, wie und was Sie dokumentieren müssen
  • kennen Sie Sinn und Nutzen der Arbeitsvorbereitung und der Urkalkulation, „Bau-Soll, „Bau-Ist“
  • können Sie Fristverlängerungen und zusätzliche Vergütungen bei Schlechtwetter, mangelhafter Vorunternehmerleistung etc. beurteilen. Ebenso können Sie Behinderungen, die aus dem Einflussbereich des Auftraggebers stammen, beurteilen und ihre Folgen bewerten.
  • zudem können Sie richtig reagieren, wenn ausführende Unternehmen mit ihren Arbeiten nicht rechtzeitig beginnen, diese nicht fördern oder nicht rechtzeitig fertig stellen.

 Seminarinhalt

  • Ausführungszeiten verlängern (höhere Gewalt, Quarantäne, Behinderungen aus dem Risikobereich des Auftraggebers…)
  • Nachweispflichten und aussagekräftige Dokumentation
  • Behinderungsanzeigen
  • Offenkundigkeit
  • Vergütungsanpassung
  • Nachtragsprüfung
  • Kündigungsmöglichkeiten / Kündigungsandrohung
  • Behinderung des Architekten oder Ingenieurs
  • Reaktion auf den Verzug des Bauunternehmens oder Subplaners mit Beginn, Förderung oder Fertigstellung der Leistungen

Organisatorisches:

Alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt in einer gesonderten E-Mail. 

Hier geht es zur Anmeldung. 

 
zur Übersicht

Für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.