Tag der Architektur
und Ingenieurbaukunst
Suche verbergen
Infobutton
Infobutton

Architekten- / Ingenieursuche

Mit der Architekten- und Ingenieurssuche können Namen und Kontaktdaten der bei der Kammer eingetragenen Personen abgefragt werden.
Infobutton

Volltextsuche

Die "Volltextsuche" durchsucht alle auf den Seiten der Kammer hinterlegten Dokumente und Seiten nach dem gesuchten Begriff.

Lüftungskonzepte und Schimmel im Bau- und Mietrecht

Mittwoch, 07. September 2022, 09.00 – 13.00 Uhr | Online

Referentin: Rechtsanwältin Elke Schmitz, Kanzlei Schmitz, Bremen

Gebühr:  80,00 €  für Mitglieder  |  85,00 €  für Listenzugehörige  |  105,00 €  für Gäste

 

Sind lüftungstechnische Maßnahmen stets erforderlich? Oder kann in Abhängigkeit von konstruktiven und nutzungsbedingten Gegebenheiten auch die manuelle Fensterlüftung geeignet und ausreichend für die Sicherstellung notwendiger Luftwechsel sein? Welche Hinweise ergeben sich aus Bauordnungsrecht und aktueller Regelwerkssituation? Und vor allem: wer ist in welchem Umfang für funktionstaugliche Lüftungskonzepte als Grundlage für eine funktionierende Wohnungslüftung verantwortlich?

Das Seminar beantwortet diese und weitere Fragen zum Thema Lüftungskonzept. Entsprechend den Inhalten der von der Referentin mitverfassten Studie „Lüften im Wohnungsbau“ [link https://www.dabonline.de/wp-content/uploads/2021/05/Studie_Lueftung-17-05-2021.pdf ] werden haftungsrelevante Aspekte, Vertragspflichten und resultierende Handlungsoptionen für Energieberater und Planer aufgezeigt. Ergänzt wird die bauvertragliche Perspektive durch praxisbedeutsame Rechtsfragen bei Mangelbeurteilung im Mietrechtsverhältnis.

Inhalte:

  • Wohnungslüftung im Bauordnungsrecht und resultierende Vertragspflichten
  • Inhalt der „Erfolgshaftung“ bei Erstellung von Lüftungskonzepten
  • Leistungsinhalte und Schnittstellen im Planungsablauf – Folgen für Vertragspraxis
  • Aktuelle Regelwerksentwicklungen und aRdT – was tun bei „ungewissen Rechtsstatus“ TR/ DIN?
  • Lüftung und Schimmel im Mietrecht – Welches Nutzerverhalten ist „rechtlich zumutbar“?

Organisatorisches:

Alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt in einer gesonderten E-Mail. 

Hier geht es zur Anmeldung. 

 
zur Übersicht

Für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ist der jeweilige Betreiber verantwortlich.