Berufspolitik aktuell

Interessante Informationen finden sich auch unter „Kammernachrichten„.

LBO-Neuerscheinung - Landesbauordnung Schleswig-Holstein 2016 mit Kurzkommentierung
Die LBO-Novelle 2016 enthält weitreichende Änderungen des Bauordnungsrechts. Themen der Gesetzesnovellierung sind u. a. mehr Eigenverantwortung für Bauherren, Entlastung der Kommunen, Änderungen der Regelungen über bautechnische Nachweise, Anpassung der bauproduktrechtlichen Regelungen, Erleichterungen nachträglicher energetischer Sanierungen, Verfahrensfreistellungen von kleinen Windkraftanlagen in bestimmten ...
mehr
Bauproduktenrecht: Prioritätenliste für Harmonisierte Normen (hEN)
Seitens des BMUB wurde die Bitte geäußert, die sog. Prioritätenliste für Harmonisierte Normen (hEN) nach der EU Verordnung Nr. 305/2011 zur Verfügung zu stellen. Auf der Grundlage der Liste, die im Jahr 2015 an die EU-KOM gesendet wurde, haben die Länder gemeinsam ...
mehr
Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017 - Antworten der Parteien
Am 07. Mai 2017 wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. Vor diesem Hintergrund hat die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein Wahlprüfsteine formuliert und diese an die Spitzenkandidaten aller Parteien in Schleswig-Holstein versandt. Wir haben die Fragen und die bisher eingegangenen Antworten zusammengestellt und ...
mehr
Seveso-III-Richtlinie – Erlass vom 13.03.2017
In der Anlage erhalten Sie den Erlass vom 13. März 2017 – Hinweise zur direkten Anwendung der Seveso-III-Richtlinie im bauaufsichtlichen Verfahren. Der Erlass tritt am 15. März 2017 in Kraft; die Veröffentlichung im Amtsblatt Schleswig-Holstein wird voraussichtlich am 27. März 2017 erfolgen.   14.03.2017 ...
mehr
Jahresempfang Landesverband der Freien Berufe in Schleswig-Holstein am 21.02.2017
Der Landesverband der Freien Berufe in Schleswig-Holstein e.V. hatte für den 21.02.2017 wieder zum alljährlichen Jahresempfang nach Kiel geladen. Rund 50 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und den Freien Berufen waren dieser Einladung gefolgt. Neben dem Wirtschaftsminister des Landes, Reinhard Meyer, waren auch Bundestagsabgeordnete und zahlreiche Abgeordnete des ...
mehr